Feiern gestalten

Für die Hochzeit,
     für die Taufe Ihres Kindes,
         zum Abschied beim Tod,
             zu einer andern Lebensstation:

Eine schlichte Rede?
Ein spezielles Ritual?
Eine Zeremonie oder gottesdienstähnliche Feier?
Eine Segnung, ein stärkendes Gebet, eine Meditation?

Wie? Als freiberufliche Theologin habe ich mich spezialisiert auf Feiern zu wichtigen Lebensübergängen. Die Gestaltung kann besinnlicher und stiller Art sein, oder bereichert durch Aktivitäten und/oder Bewegung, z.B. Musik, konkrete Handlungen, Symbolspiele, Anregungen durch die Örtlichkeit.

Wo? Draussen in freier Natur oder in einem selbst gewählten Raum, oder das ganz Besondere: An mehreren Orten, die Zeremonie unterwegs als Wegstück im Leben; alle gehen dieses zusammen mit den Betroffenen, von Station zu Station.

Glaubensmässiger Hintergrund? Ich arbeite konfessionsfrei, auf christlicher Basis. Ihre persönliche Glaubensform nehme ich ernst und passe mich Ihren Wünschen an, bezüglich Inhalt, Ablauf, Sprache, Mitgestaltung von Teilnehmenden.

Heisser Tipp: Rituale im kalten Winter, am Ufer eines Flusses, auf weissem Waldboden, im gemütlichen Saal bei Cheminéefeuer - das gibt der Zeremonie Tiefgang und eine spezielle Konzentriertheit.
Und die Tageszeit: Warum muss es überhaupt immer das Übliche sein? Eine rituelle Feier hat auch ihren Reiz in der Abenddämmerung, inmitten der Nacht (bei Mond oder Feuer), auch am späteren Vormittag oder ganz früh am Morgen!

Vorgehen:
1. Sie nehmen Kontakt mit mir auf
2. Wir setzen uns zusammen zu einem ausführlichen Vorbereitungsgespräch
3. Kurz vor der Feier kontaktieren wir uns noch einmal, per Telefon oder in einer Begegnung
4. Meine eigene Vorbereitung
5. Gestaltung der Feier

Preis: Stundenansatz von Fr. 150.- (gemäss Richtlinien der Berufsverbände für Selbständigerwerbende)

Sprachen: Deutsch, Romanisch, Italienisch, Französisch